ich schaff´s

!!! BETRIEBSFERIEN VON 11. – 31. August 2022 !!!

 


ich schaff’s ist der deutschsprachige Repräsentant der internationalen Kids’ Skills community.

Es ist ein lösungsfokussiertes Lern- und Arbeitsprogramm für Kinder und Jugendliche.

Es wurde von Ben Furman und Tapani Ahola in Finnland entwickelt und von Kirsten Dierolf ins Deutsche übertragen.

Es bringt mehr, Neues zu lernen, als Probleme los zu werden!

Kinder und Jugendliche haben viel zu lernen! Und Lernen gelingt am besten mit Zuversicht, Spaß und gemeinsam mit anderen. ich schaff’s ist ein Problemlösungs-Programm für Kinder und Jugendliche, das auf einem lösungsorientierten Ansatz beruht.

ich schaff’s hilft Kindern und Jugendlichen, Fähigkeiten zu erlernen, Probleme zu bewältigen und schwieriges Verhalten los zu werden. Dieses psychologische Modell wurde in Finnland von dem Psychiater Ben Furman und dem Sozialpsychologen Tapani Ahola, gemeinsame Vorsitzende des Institut für Kurzzeittherapie in Helsinki und den Sonderschullehrerinnen Sirpa Birn und Tuija Terävä im Kinderzentrum Keula entwickelt.

ich schaff’s ist die Erkenntnis, dass Probleme von Kindern und Jugendlichen als Fähigkeiten gesehen werden können, die erlernbar oder verbesserbar sind.


 

ich_schaffs-Programm-Kinder-Jugendliche-Lernen-Materialien-Home-Inhalt-1


ich schaff’s macht Spaß und fördert das Selbstvertrauen. Denn Lernen gelingt am besten mit Zuversicht, mit Spaß und gemeinsam mit anderen! ich schaff’s beschuldigt niemanden, weder Kinder und Jugendliche noch Eltern. Stattdessen lädt es Eltern dazu ein, aktive Teilnehmer dieses Programms und des Lernprozesses zu werden. Eltern suchen gemeinsam mit ihren Kindern die zu erlernende Fähigkeit aus. Sie helfen dabei, den Nutzen des Lernens zu erkennen, und sie bieten Hilfe während des gesamten Lernprozesses an.

ich schaff’s wurde zwar in erster Linie entwickelt, um Kindern und Jugendlichen zu helfen. Aber Eltern, Professionelle in Kindergärten, Schule, Horten, therapeutischen und Jugendhilfeeinrichtungen und andere Betreuer*innen werden dadurch Kreativität, Phantasie und Lust am Lernen entwickeln, also Fähigkeiten, nach denen im Umgang mit Kindern immer gefragt ist.
Eltern und Professionellen wird es in gleicher Weise leicht gemacht, die Grundlagen von ich schaff’s zu lernen und sie mit Kindern und Jugendlichen gemeinsam umzusetzen.

ich schaff’s erfolgt in übersichtlichen Schritten jeweils für Kinder und Jugendliche:

Zeitreise
hier wird in die Zukunft geschaut! Was soll sich ändern und besser werden?

Vom Problem zur Fähigkeit
hier werden konkrete Fähigkeiten gesucht, die man lernen kann!

Nutzen
hier wird darüber nachgedacht, warum Lernen sich lohnt!

Mottos und Symbole
hier werden coole Namen und Symbole gesucht, die einen ans Lernen erinnern!

Helfer
hier werden Menschen gebeten, beim Lernen zu unterstützen!

Üben und Zeigen
hier werden die ersten Schritte ganz praktisch geplant!

Zuversicht
hier werden Ideen gesammelt, warum der Erfolg gelingen kann!

Hilfe bei Rückschlägen
hier wird mit den Helfer*innen geplant, wie diese bei Rückschlägen unterstützen können!

Danken und feiern
hier wird geplant, wie mit den Helfer*innen gefeiert werden kann!

Weitergeben
hier wird überlegt, wie die neue Fähigkeit an andere weitergegeben werden kann!

Gute Zukunft
hier wird wieder in die Zukunft geschaut! Was kann als nächstes Gutes fürs Leben gelernt werden?


 

 

Sie möchten eine Inhouse-Schulung in Ihrer Einrichtung?

Kontaktieren Sie uns. Wir schicken Ihnen qualifizierte ich schaff´s Trainer*innen

Sie möchten ich schaff´s für Ihr Kind?

 Unsere ich schaff´s Coaches unterstützen Sie gern